muratcoskun

< | nächstes Konzert | Kartenvorverkauf

Sonntag, 31. März 2019
18 Uhr | 17.15 Uhr Gespräch mit den Musikern
Haus Vier und Einzig

 

Sultan Saladin & die Kreuzfahrer
Instrumentalmusik des Mittelalters
aus Orient & Okzident
Auch für Kinder ab 12 Jahren geeignet


Capella Antiqua Bambergensis
Jule Bauer – Schlüsselfiedel
David Mayoral – Perkussion
Murat Coskun – Perkussion

 

Er war der charismatische König, wagemutige Ritter und ist einer der berühmtesten Gefangenen der Weltgeschichte. Gefangen genommen in der Nähe von Wien und auf der Reichsburg Trifels festgehalten, forderte Kaiser Heinrich VI. das höchste Lösegeld der europäischen Geschichte. Um ihn bildete sich schon zu Lebzeiten ein beispielloser Mythos: Richard Löwenherz.

Ihn lobte Walter von der Vogelweide für seine Großzügigkeit. Selbst bei seinen abendländischen Gegnern genoss er hohes Ansehen – er war einer der tapfersten Krieger seiner Epoche, kein islamischer Herrscher des Mittelalters war in Europa bekannter als er: Sultan Saladin.

800 Jahre später spannt die Capella Antiqua Bambergensis mit Murat Coskun, David Mayoral und Jule Bauer einen klangreichen musikalischen Bogen zwischen Orient und Okzident. Die Zeit der Kreuzfahrer, der sagenhaften Geschichte(n) von Richard Löwenherz und Sultan Saladin, seinen Musikern und dem ewigen Ringen um die heilige Stadt Jerusalem wird in dieser musikalischen Reise ins Mittelalter wieder lebendig. Einzigartige Musikstücke aus den Cantigas de Santa Maria, aus dem Libre Vermell de Montserrat öffnen musikalische Fenster in längst verklungene Tage.

Die MusikerInnen greifen dabei virtuos auf ein ganzes Arsenal von mittelalterlichen Instrumenten zurück und entführen uns so in eine stürmische Zeit. Gleich drei Perkussionisten sorgen für ein rhythmisches Feuerwerk. Versetzen Sie sich in die Zeit der Kreuzzüge und wandeln sie zwischen den Welten, zwischen Orient und Okzident, inspiriert und geführt von großartigen MusikerInnen!

www.capella-antiqua.de

 

 

linie30px

 
Mit Unterstützung der Hypo Tirol Bank